Suche
Ziele der Beratung – N.U. Argar GmbH
7840
page-template,page-template-full-width,page-template-full-width-php,page,page-id-7840,cookies-not-set,eltd-core-1.2,n.u. agrar gmbh-ver-1.0,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,eltd-mimic-ajax,eltd-grid-1200,eltd-blog-installed,eltd-main-style1,eltd-disable-fullscreen-menu-opener,eltd-header-standard,eltd-sticky-header-on-scroll-up,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-menu-item-first-level-bg-color,eltd-dropdown-default,eltd-,eltd-header-standard-disable-transparency,eltd-fullscreen-search eltd-search-fade,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive
 

Ziele der Beratung Ziele der Beratung

Unser Anbaukonzept ist auf Ertragsleistung, Qualität und Nachhaltigkeit ausgelegt.
Die Ertragsfähigkeit des Bodens muss erhalten bleiben.
Ziel der Beratung
Ziel der Beratung ist, das Potential und die Schwachpunkte eines Standortes zu erkennen und gemeinsam mit dem Betriebsleiter Produktionsabläufe zu entwickeln, um Ertragsleistung und Ertragssicherheit zu steigern, ohne die Kosten außer acht zu lassen.

1. Standort

Standortkenntnis ist die Basis unserer Beratung. Gemeinsam mit dem Betriebsleiter analysieren wir die Leistungsfähigkeit des Standortes aber auch die Schwachpunkte der Produktionstechnik.

2. Betriebsleiter

Der Betriebsleiter entscheidet mehr noch als die Standortgüte über den Betriebserfolg. Aus diesem Grund gilt es die Routinen im Betriebsablauf gemeinsam mit dem Betriebsleiter unter die Lupe zu nehmen und individuelle Fehler zu erkennen und abzustellen.

3. Produktionsabläufe

Die Anpassung des Produktionsablaufes einschließlich des Einsatzes der Betriebsmittel an die Standortgegebenheiten und Jahreswitterung bilden den wesentlichen Beitrag unserer Beratung für den Betriebserfolg.

25%
Vor-Ort Beratung

Wir begleiten Sie vor Ort und stehen Ihnen mit Rat zur Seite.

25%
Fernberatung

Wir erkennen Probleme bereits bevor sie auftreten. Diesbezüglich kontaktieren wir sie vorab.

25%
Analyse

Durch neueste Labortechnik sind wir in der Lage Ihr Saatgut zu analyisieren.

25%
Forschung

Unsere regelmäßigen Forschungsbeiträge und Praxistipps helfen Ihnen rechtzeitig zu handeln.

Einflussfaktoren eines Standorts

Zusammen mit dem Betriebsleiter wird im ersten Schritt der Standort analysiert und die Produktion auf dem Acker unter Berücksichtigung der örtlichen Gegebenheiten durchgeplant. Externe Faktoren wie Boden- und klimatische Verhältnisse, aber auch Möglichkeiten der innerbetrieblichen Verwertung und der regionalen Vermarktung werden genauso berücksichtigt wie interne Faktoren, also Fruchtartenwahl, Bodenbearbeitung oder zur Verfügung stehende organische Düngung.

Geografischer Standort 0
Tageslänge 0
Wasser 0
Temperatur 0
Lichtintensität 0